Zum Inhalt springen
Bild der drei Kandidat*innen Foto: SPD-UB Hildesheim

30. September 2022: Das Land in guten Händen

So liest es sich bereits nahezu überall. Ob an Laternenmasten, auf Blöcken und Kugelschreibern, in Zeitungen, Online-Publikationen, und und und. Unser Wahlkampfslogan ist nicht nur griffig und aussagekräftig, auch ist er hart erarbeitet und verdient.

Nicht nur unsere Ideen und Forderungen zeigen in die richtige Richtung, auch können wir auf viel Erreichtes in der letzten Legislatur zurückschauen und so stolz festhalten: Wir haben Wort gehalten – und werden dies auch weiter tun!

Niedersachsen ist Energieland Nummer 1, Vorbild in Umwelt- und Bildungspolitik, verfügt über das modernste Krankenhausgesetz Deutschlands und steht wirtschaftlich sehr gut dar. Wir rüsten massiv auf im Bevölkerungsschutz, fördern die Attraktivität von Gemeinden und Städten, bauen den ÖPNV aus und schauen auf eine Vereins- und Ehrenamtlichenlandschaft, die zum Schwärmen einlädt. Doch gibt uns das nicht den Willen zu ruhen, denn unsere selbst auferlegte Hausaufgabenliste ist noch lang und es gilt nach wie vor Vieles zu erreichen.

Mit Toni Hillberg, Markus Brinkmann und Andrea Prell haben wir 3 engagierte Politiker*innen ins Rennen um die drei Wahlkreise im Hildesheimer Landkreis geschickt. Jede*r von ihnen bringt ganz eigene und auch unterschiedliche Ansätze, Ideen, Erfahrungen und Expertisen zu zahlreichen wichtigen Thematiken des 21. Jahrhunderts mit – und doch sind sie in der Sache geeint: Ein starkes Land braucht starke Vertreter*innen und eine starke Politik!

Am 09. Oktober geht es um nichts mehr als unser schönes Land Niedersachsen. Ein Land, das unter roter Führung Blüte und Aufschwung erleben durfte, sicher durch vergangene und andauernde Krisen steuert/e und sich unaufhörlich mit den richtigen Ansätzen weiterentwickelte, sodass wir Niedersächs*innen zukunfts- und krisensicher aufgestellt sind.

Mit Stephan Weil an der Spitze können wir auch weiterhin ein sicheres, lebenswertes und schönes Niedersachsen bewohnen - unsere gemeinsame Heimat.

Darum: Am 09. Oktober beide Stimmen für die SPD!

Vorherige Meldung: SPD AG 60+ mit neuem Vorstand

Alle Meldungen