Zum Inhalt springen

Aufbruch in eine gute Zukunft!

Sven Wieduwilt Foto: Sven Wieduwilt

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 9. Oktober 2022 findet die Wahl des Niedersächsischen Landtages statt. Bei dieser Wahl entschieden Sie über die Zukunft unseres Bundeslandes.

Die niedersächsische SPD mit Stephan Weil an der Spitze hat in den zurückliegenden Jahren das Land erfolgreich gestaltet. Und wir haben Vorstellungen für die kommenden Jahre, um die Zukunft unseres Landes zu gestalten:

  1. Wir wollen den Wandel unserer Wirtschaft gestalten.
  2. Wir wollen bezahlbare Mieten durch öffentlichen Wohnungsbau.
  3. Wir wollen 100 Prozent Erneuerbare Energien bis 2024.
  4. Wir wollen einen kostenlosen ÖPNV in Oberstufe, Ausbildung, FSJ und BFD.
  5. Wir wollen A13/E13 als Einstieg für alle Lehrkräfte.
  6. Wir wollen Tablets für alle ab Klasse 1.
  7. Wir wollen ein Hochgeschwindigkeitsinternet in jedem Haushalt bis 2025.
  8. Wir wollen gute medizinische Versorgung überall
  9. Wir wollen die Dritte Kita-Fachkraft.
  10. Wir wollen bei Landtagswahlen das Wahlrecht ab 16 Jahren.

Mit Stephan Weil haben wir dabei einen erfahrenen Ministerpräsidenten, dem die Menschen in Niedersachsen vertrauen und bei dem sie das Land in guten Händen wissen.

Aber: Es geht auch um die Vertretung unseres Landkreises und seiner Interessen und die seiner Bürgerinnen und Bürger im nächsten Landtag. Andrea Prell im Wahlkreis Alfeld, Antonia Hillberg im Wahlkreis Hildesheim und Markus Brinkmann im Wahlkreis Sarstedt-Bad Salzdetfurth: Bei ihnen sind die drei Wahlkreise und der Landkreis Hildesheim in guten Händen. Geben Sie ihnen Ihr Vertrauen und Ihre Stimme am 9. Oktober.

Ihr
Sven Wieduwilt
Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Hildesheim

Landtagswahl am 9. Oktober

Meldungen des SPD-Unterbezirks Hildesheim

Weitere Meldungen

Meldungen unserer Abgeordneten, der SPD im Bezirk Hannover und Niedersachsen und von Stephan Weil

Weitere Meldungen