Zum Inhalt springen

Hier möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick über die verschiedenen Gliederungen der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands geben.


  • Die SPD hat aktuell ca. 500.000 Mitglieder. Diese Mitglieder sind in ca. 12.500 Ortsvereinen organisiert, die in regelmäßigen Abständen Sitzungen und Versammlungen abhalten und Delegierte für verschiedene Versammlungen und Unterbezirksparteitage entsenden.

  • Diese 12.500 Ortsvereine sind in ca. 350 Unterbezirke organisiert, die regelmäßige Sitzungen und Unterbezirksparteitage abhalten. Auf diesen UB-Parteitagen werden Delegierte gewählt und in die jeweiligen Landesparteitage entsendet. Die Hildesheimer SPD gehört dem Unterbezirk Hildesheim an.

  • Jeder dieser 350 Unterbezirke gehört einem Bezirk an. Insgesamt gibt es deutschlandweit 20 und in Niedersachsen vier Bezirke. Der Unterbezirk Hildesheim gehört dem Bezirk Hannover an. In jedem Bezirk werden regelmäßige Bezirksparteitage abgehalten, die zusamen 600 Delegierte zum Bundesparteitag entsenden. Wenn es mehrere Bezirke in einem Bundesland gibt, bilden diese zusammen einen Landesverband. In Niedersachsen gibt es die SPD Bezirke: Braunschweig, Hannover, Nord-Niedersachsen und Weser-Ems die zusammen den SPD Landesverband Niedersachsen bilden. Desweiteren werden von jedem Bezirk Delegierte zum Bundesparteirat entsendet.

  • Der Bundesparteitag ist das höchste Parteiorgan. Auf diesem Parteitag werden der Parteivorstand, die Kontrollkomission und das Bundesschiedsgericht gewählt. Der gewählte Parteivorstand führt die Amtsgeschäfte zwischen den Parteitagen.

Zum besseren Verständnis hier nochmal eine kurze Übersicht: