Beschluss „Unser Weg. Für ein modernes und gerechtes Deutschland.“ - Leitlinien für das weitere Vorgehen

Die SPD-Führung spricht sich für ergebnisoffene Gespräche mit der Union aus, um auszuloten, ob und in welcher Form die SPD eine neue Bundesregierung mittragen kann. Einen entsprechenden Antrag verabschiedete der Parteivorstand einstimmig am Montag bei einer Enthaltung. Eine endgültige Entscheidung über die Aufnahme von Gesprächen trifft der Parteitag am Donnerstag.

Eine neue Regierung müsse die großen politischen Aufgaben angehen, sagte SPD-Chef Martin Schulz. „Für eine Bewältigung der immensen Herausforderungen national, europaweit und global reicht ein ‚Weiter so’ nicht aus“, machte er klar.

Verfügbare Downloads Format Größe
Beschluss „Unser Weg. Für ein modernes und gerechtes Deutschland.“ - Leitlinien für das weitere Vorgehen PDF 104 KB
 

Michael Höntsch spricht anlässlich der Ausstellungseröffnung "Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen"
 

Michael Höntsch spricht anlässlich der Ausstellungseröffnung "Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen"
Dieser Link führt zum Webauftritt
Michael Hans Höntsch
 

Michael Höntsch spricht anlässlich der Ausstellungseröffnung "Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen"
 

Michael Höntsch spricht anlässlich der Ausstellungseröffnung "Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen"
Dieser Link führt zum Webauftritt
Michael Hans Höntsch
 

Gerard-Otto Dyck: Grundschulen weiter stärken
 

Gerard-Otto Dyck: Grundschulen weiter stärken
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Thedinghausen
 
 

Weihnachtsmarkt in Calbe an der Saale
14:00 Uhr

Weihnachtsmarkt in Calbe an der Saale
14:00 Uhr
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Burgdorf
 

Weihnachtliches Altmarienhausen
14:00 Uhr, Anwesen Altmarienhausen

Weihnachtliches Altmarienhausen
14:00 Uhr, Anwesen Altmarienhausen
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Sande
 

70 Jahre SoVD, Algermissen
15:00 Uhr

70 Jahre SoVD, Algermissen
15:00 Uhr
Dieser Link führt zum Webauftritt
Markus Brinkmann, Ihr Landtagsabgeordneter