Einrichtung von Awareness-Teams in allen SPD-Unterbezirken – Antrag zum SPD-Bezirksparteitag

 

Für den SPD-Bezirksparteitag am 10./11. Juni hat der SPD-Unterbezirksvorstand auf Initiative der Jusos den Antrag „Awareness-Baustelle SPD oder auch Einmal Awareness für die SPD, bitte!“ verabschiedet. Ziel ist die Einrichtung von Awareness-Teams in den SPD-Unterbezirken, die eine parteiinterne Anlaufstelle für Sexismus und Diskriminierung jeder Art sein sollen. „Es ist eine richtige Initiative der Jusos, die wir als Unterbezirksvorstand einstimmig unterstützt haben“, so Waltraud Friedemann.

„Es ist Aufgabe der Jusos, auf Probleme hinzuweisen, darauf aufmerksam zu machen und auch Vorschläge zu unterbreiten, wie entgegengewirkt werden kann“, betont Waltraud Friedemann, Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Hildesheim. „Ich bin dankbar für solche Initiativen.“

Natürlich halte die SPD die Grundwerte Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit hoch und streite für diese in der Gesellschaft, betont Antonia Hillberg, Vorsitzende des Hildesheimer Juso-Unterbezirksvorstandes. „Aber auch wenn meine Partei für Offenheit und Toleranz steht, gibt es doch Diskriminierungen innerhalb der Partei, oftmals unbewusst und über Jahre und Jahrzehnte eingeschlichen.“ Für die Jusos sei die Einführung von Awareness-Teams in den SPD-Unterbezirken ein Instrument und kein Allheilmittel. „Aber dieses Instrument kann zu einer Veränderung von Einstellungen und Strukturen beitragen.“

Verfügbare Downloads Format Größe
Einrichtung von Awareness-Teams in allen SPD-Unterbezirken – Antrag zum SPD-Bezirksparteitag PDF 39 KB
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.

 

 

Andretta: Sozialgerichtstage in Göttingen haben sich bewährt – Ausbau muss der nächste Schritt sein
 

Andretta: Sozialgerichtstage in Göttingen haben sich bewährt – Ausbau muss der nächste Schritt sein
Dieser Link führt zum Webauftritt
Dr. Gabriele Andretta
 

Die Feuerwehr öffnet die Türen ihres neuen Feuerwehrgerätehaus
 

Die Feuerwehr öffnet die Türen ihres neuen Feuerwehrgerätehaus
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD Landkreis Harburg
 

Die Plakate hängen! Die Bundestagswahl kann kommen! #Zeit für mehr Gerechtigkeit
 

Die Plakate hängen! Die Bundestagswahl kann kommen! #Zeit für mehr Gerechtigkeit
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD Region Hannover
 
 

Projektbereisung mit Staatssekretärin Birgit Honé, Algermissen
15:30 Uhr

Projektbereisung mit Staatssekretärin Birgit Honé, Algermissen
15:30 Uhr
Dieser Link führt zum Webauftritt
Markus Brinkmann, Ihr Landtagsabgeordneter
 

Geschäftsführender UB-Vorstand
16:00 Uhr

Geschäftsführender UB-Vorstand
16:00 Uhr
Dieser Link führt zum Webauftritt
Sabine Tippelt
 

JUSO Neumitgliederabend
18:00 Uhr, Kurt-Schumacher-Haus / Odeonstraße 15716 in 30159 Hannover

JUSO Neumitgliederabend
18:00 Uhr, Kurt-Schumacher-Haus / Odeonstraße 15716 in 30159 Hannover
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD Region Hannover