SPD-Unterbezirksvorstand diskutiert über Arbeitsmarktpolitik

 
 

Am 4. Juni 2018 kam der Vorstand des SPD-Unterbezirks Hildesheim zu seiner Sitzung zusammen. Auf der Tagesordnung stand ein Gespräch und Diskussion mit Herrn Nehring, Geschäftsführer des Jobcenters Hildesheim, zu aktuellen Fragen der Arbeitsmarktpolitik. „Ich freue mich, mit Herrn Nehring einen engagierten und kompetenten Gesprächspartner begrüßen zu können“, so Waltraud Friedemann, Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Hildesheim, in ihrer Begrüßung.

 
 

Herr Nehring gab in seinem Vortrag einen Überblick über die Arbeitsmarktsituation im Landkreis Hildesheim und die Arbeit des Jobcenters. Gleichzeitig skizzierte er Herausforderungen für die Arbeitsmarktpolitik und die konkrete Arbeit der Jobcenter.

Mit Blick auf eine kontinuierliche und zukunftsfähige Arbeit der Jobcenter sprach er sich für die Sicherstellung eines auskömmlichen Verwaltungsbudgets aus. Auch eine gesicherte Finanzausstattung im Eingliederungstitel sei im Hinblick auf das Ziel sozialer Teilhabe wichtig. Auch mit Blick auf die eigentliche Integrationsarbeit benannte Herr Nehring Herausforderungen und Gestaltungsmöglichkeiten. „Hierzu gehören Anreize und Verbesserung der Chancen zur Erlangung von Berufsabschlüssen und die Ausgestaltung eines sozialen Arbeitsmarktes, verbunden mit der Durchführung eines begleitenden Coachings“, so Herr Nehring. „Vor dem Hintergrund, dass 27 % der erwerbsfähigen Leistungsberechtigten beschäftigt sind, lässt sich auch hier über eine Zweckmäßigkeit und Zielorientierung von Qualifizierungen reden.“

Sven Wieduwilt, stellvertretender Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Hildesheim, bedankte sich bei Herrn Nehring für den Vortrag und das Gespräch. Er begrüsst, dass der Unterbezirksvorstand dieses Thema aufgegriffen hat. „Die Arbeitsmarktpolitik ist ein zentrales Politikfeld für die SPD,“ unterstreicht Sven Wieduwilt. „Auch mit Blick auf die Erneuerungsdebatten gibt es hier Diskussions- und möglicherweise Änderungsbedarfe.“

 
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.

 

 

Von Influencerinnen und Frauenquoten
 

Von Influencerinnen und Frauenquoten
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD Landkreis Harburg
 

Von Influencerinnen und Frauenquoten
 

Von Influencerinnen und Frauenquoten
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD Elbmarsch
 

Für ein inklusives Wahlrecht
 

Für ein inklusives Wahlrecht
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Hanstedt
 
 

Infostand am Wochenmarkt
10:00 Uhr

Infostand am Wochenmarkt
10:00 Uhr
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Südstadt-Bult
 

Preisskat, Preisknobeln, Preisdoppelkopf
18:00 Uhr, Hotel Zur Post

Preisskat, Preisknobeln, Preisdoppelkopf
18:00 Uhr, Hotel Zur Post
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Steimbke
 

Skat und Knobelabend des SPD-Ortsvereins Ebstorf
18:00 Uhr, Unterer Krug Ebstorf

Skat und Knobelabend des SPD-Ortsvereins Ebstorf
18:00 Uhr, Unterer Krug Ebstorf
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Unterbezirk Uelzen/Lüchow-Dannenberg