Gesundheitspolitisches Forum der ASG und AsF in Hildesheim

Schwarz
 

Die AsF Vorsitzende Sabine Brase bedankt sich bei Uwe Schwarz (MdL)

 

Über 450.000 Menschen in Niedersachsen sind in Bereichen der Gesundheitswirtschaft beschäftigt, mehr als in jedem anderen Bereich. Um die aktuellen Initiativen der Landesregierung und auch die des Bundes zur Weiterentwicklung der Gesundheitsbranche zu erläutern und zu diskutieren, luden die Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen (ASG) und die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) zum Gesundheitspolitischen Forum in Hildesheim ein.

 
Gruppenfoto
 

Markus Brinkmann (MdL), Sabine Brase, Uwe Schwarz (MdL), Waltraud Friedemann und Christian Brase (v.r.n.l.)

Zu Beginn der Veranstaltung erläuterte die AsF Vorsitzende Sabine Brase, dass Gesundheitspolitik auch immer Frauenpolitik sei, da die große Mehrheit der Beschäftigten in den Gesundheitsberufen Frauen seien. 30 Interessierte, darunter auch der Landtagsabgeordnete Markus Brinkmann, hörten daraufhin das Eröffnungsreferat des sozial- und gesundheitspolitischen Sprechers der SPD Landtagsfraktion Uwe Schwarz (MdL) an, der u.a. über die Themen sektorenübergreifende Versorgung, den drohenden Fachkräftemangel in der Pflege, die Erreichbarkeit der Kassenärzte mit öffentlichen Verkehrsmitteln und der flächendeckenden wohnortnahen Krankenhausversorgung berichtete. Gerade die letzten beiden Punkte wurden von den anwesenden aufgrund der besonderen Situation im Südkreis aufgenommen und diskutiert.

Am Schluss der Veranstaltung berichtete Uwe Schwarz über das aktuelle Gesetzgebungsverfahren zur Pflegekammer Niedersachsen und freute sich über die Aussage des ASG Vorsitzenden Christian Brase, dass die Arbeitsgemeinschaft das Vorhaben der Landesregierung, die Pflegekammer zu gründen, unterstützt.

 
Blin In Den Saal

Etwas 30 Interessierte diskutierten die politischen Entwicklungen im Gesundheitswesen

 
    Familie     Gesundheit     Sozialstaat
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.

 

 
Discostyling
Anmeldung Ferienkiste
 

Anmeldung Ferienkiste
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Hagen (Cuxhaven)
 

DPG-Frühlingstransport ging nach Meseritz
 

DPG-Frühlingstransport ging nach Meseritz
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Verden
 

MdL Wiard Siebels zu Gast bei der AG 60 +

MdL Wiard Siebels zu Gast bei der AG 60 +
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Stadtverband Aurich
 
 

Arbeitstagung mit niedersächsischen Parlamentariern

Arbeitstagung mit niedersächsischen Parlamentariern
Dieser Link führt zum Webauftritt
Markus Brinkmann, Ihr Landtagsabgeordneter
 

Sitzungswoche Deutscher Bundestag

Sitzungswoche Deutscher Bundestag
Dieser Link führt zum Webauftritt
Svenja Stadler
 

Hannover Messe
Hannover

Hannover Messe
Hannover